Letztes Update am Di, 23.04.2019 12:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Volleyball: Aich/Dob will mit Heimsieg erneuten Meistertitel fixieren



Bleiburg (APA) - Aich/Dob will am Mittwoch (20.25 Uhr/live ORF Sport +) vor Heimpublikum die zweite Chance verwerten und gegen Waldviertel den erneuten Meistertitel in der Volleyball-Liga fixieren. Der Außenseiter aus Niederösterreicher wittert nach dem unerwarteten 3:0-Heimerfolg am Sonntag aber die Chance, den Meister auch auswärts ärgern zu können.

„Die Burschen wollen weitermachen“, betonte Waldviertel-Manager Werner Hahn vor dem Match in Bleiburg. Der erste Saisonerfolg gegen den Favoriten stärkte das Selbstvertrauen, zumindest ein 0:4 im Finale wie im Vorjahr hat man schon verhindern können. „Die Serie ist noch nicht fertig, das haben wir in Zwettl bewiesen. Am Mittwoch kann alles passieren“, ist Außenangreifer Lars Bornemann überzeugt.

Bei Aich/Dob war nach der Auswärtsschlappe Wundenlecken angesagt. „Diese Vorstellung war das schlechteste Niveau, was wir in dieser Saison gespielt haben“, konstatierte Trainer Matjaz Hafner. Manager Martin Micheu fordert eine Reaktion. „Jetzt muss was passieren, sonst passiert am Mittwoch noch einmal etwas.“

Libero Manuel Steiner ist aber überzeugt, dass sein Team den Sack diesmal zumachen wird. „Wir haben immer noch ein Matchballspiel. Ich weiß, dass wir die Qualitäten haben, es am Mittwoch zu fixieren.“ Im Erfolgsfall würden die Kärntner den dritten Titel nach 2013 und 2018 einfahren.




Kommentieren