Letztes Update am Di, 23.04.2019 15:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sechs Tonnen Schmuggelzigaretten im Hafen Triest beschlagnahmt



Triest (APA) - Die italienischen Steuerfahnder haben am Dienstag im Hafen Triest sechs Tonnen Zigaretten konfisziert. Die Schmuggelware der Marke „Royal Orchid Classic“ war in 465 Kartons in einem Container verstaut. Dieser hätte einer Scheingesellschaft geliefert werden sollen.

Drei Millionen Euro Umsatz hätte der Verkauf der geschmuggelten Zigaretten generiert. Noch unklar ist die Herkunft dieser Tabakwaren, die von den italienischen Behörden zerstört werden sollen. Der verhinderte Steuerschaden beträgt nach Angaben des Zolls etwa 500.000 Euro.




Kommentieren