Letztes Update am Mi, 24.04.2019 13:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Raser mit 190 km/h in 80er-Zone auf A22 in Wien: Führerschein weg



Wien (APA) - Im Rahmen einer Verkehrsstreife ist am späten Dienstagabend auf der Donauufer Autobahn (A22) auf Höhe der Floridsdorfer Brücke in Wien-Floridsdorf ein BMW aufgefallen, der mit weit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Südosttangente (A23) unterwegs war. Nach Abzug der Eich- und Messtoleranz waren es 190 km/h im Bereich der 80-km/h-Beschränkung, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Im Anschluss raste der Lenker bei der Abfahrt zum Leonard-Bernstein-Tunnel mit rund 100 km/h bei Rotlicht über die Ampel. Er durchfuhr die Nebenfahrbahn des Kaisermühlentunnels mit 95 km/h statt der erlaubten 50 km/h und war auch auf der Reichsbrücke stadteinwärts mit 120 km/h statt 50 km/h erheblich zu schnell.

In der Walcherstraße wurde der 37-Jährige angehalten und ihm der Führerschein vorläufig abgenommen. Ein bei der Verkehrsstreife anwesender Schnellrichter der Landespolizeidirektion verfügte an Ort und Stelle vier Verwaltungsstrafen in der Höhe von jeweils 600 Euro.




Kommentieren