Letztes Update am Mi, 24.04.2019 16:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


FPÖ gegen ORF - Redakteursrat: „Liberaler Demokratie unwürdig“



Wien (APA) - Der ORF-Redakteursrat protestiert gegen verbalen Drohungen des FPÖ-EU-Spitzenkandidaten Harald Vilimsky gegen ZiB2-Moderator Armin Wolf. „Dass der Generalsekretär einer Regierungspartei in einem Interview den Moderator bedroht, hat es in dieser Form noch nicht gegeben“, so der Redakteursrat in einer Aussendung. Das sei „einer liberalen Demokratie mit funktionierender Pressefreiheit unwürdig“.

Kritik übt der Redakteursrat auch an den Aussagen des von der FPÖ gestellten Vorsitzenden des ORF-Stiftungsrates, Norbert Steger. Er hatte Wolf zu einer Kandidatur für die SPÖ geraten. „Auch das zeigt ein seltsames Verständnis von journalistischer Arbeit. Kritische Interviews werden offenbar nur dann wahrgenommen, wenn Parteifreunde betroffen sind“, verteidigen die ORF-Redakteursvertreter ihren Kollegen gegen die Kritik des früheren FPÖ-Chefs.

~ WEB http://orf.at

http://www.fpoe.at ~ APA434 2019-04-24/16:32




Kommentieren