Letztes Update am Mi, 24.04.2019 17:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Ligagewinn 2019/20 „Hauptziel“ von Real-Madrid-Coach Zidane



Madrid (APA) - Real Madrid hat seit Dienstag rechnerisch keine Chance mehr auf den Gewinn des spanischen Fußball-Meistertitel. Der FC Barcelona ist für die „Königlichen“ fünf Runden vor Schluss außer Reichweite. Schon 2019/20 will der Rekordmeister den Spieß wieder umdrehen. „Der Meistertitel wird kommende Saison unser Hauptziel sein, weil er am schwierigsten zu erreichen ist“, sagte Real-Coach Zinedine Zidane.

Sein Team soll dafür von Beginn an funktionieren. „Die Liga ist unser Tagesgeschäft und sehr wichtig. Wir werden alles unternehmen, um gut zu starten, weil wenn nicht, wird es neuerlich schwierig werden“, meinte der Franzose. Real ist mit 33 Titeln Spaniens Nummer eins, Barcelona steht demgegenüber knapp vor dem 26. Titelgewinn. „Sie haben ihre Sache sehr gut gemacht, das müssen wir akzeptieren und ihnen gratulieren“, sagte Zidane. Selbst dürfe man sich eine weitere enttäuschende Ligasaison nicht leisten.

Der Champions-League-Sieger von 2018 wird sich für dieses Ziel wohl verstärken. „Wir werden etwas verändern. Wir haben jetzt 25 Spieler. Wenn ein neuer Spieler kommt, muss ein anderer gehen“, kündigte Reals Coach an.

Im Ligafinish kämpft seine Mannschaft anstatt um die Krone, nur noch um den Vizemeistertitel. Vier Punkte fehlen dem Dritten auf den Lokalrivalen Atletico Madrid. Deshalb muss am Donnerstag (21.30 Uhr) im Schlager der 34. Runde beim Vierten Getafe unbedingt ein Sieg her. „Getafe erlebt die beste Saison der Clubgeschichte. Es wird ein schwieriges Spiel, das wir für uns entscheiden wollen“, so der 46-Jährige.




Kommentieren