Letztes Update am Do, 25.04.2019 09:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Verletzte Alpinistin aus steilem Waldgelände im Flachgau geborgen



Strobl/Salzburg (APA) - Eine verletzte Salzburgerin ist gestern, Mittwoch, von Bergrettern und der Alpinpolizei in Strobl (Flachgau) aus Bergnot gerettet worden. Die 45-Jährige wollte laut Polizei den Postalmklamm-Klettersteig verlassen. Dabei kam sie von einem markierten Steig ab, rutschte aus und schlitterte rund 25 Meter über steiles Waldgelände. Vor einem Graben konnte sie nicht mehr weiter.

Der Lebensgefährte der Frau alarmierte die Einsatzkräfte. Sie wurde mittels Seilbergung gerettet. Die Salzburgerin hatte Abschürfungen und leichte Prellungen erlitten.




Kommentieren