Letztes Update am Do, 25.04.2019 13:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutscher Arbeitsmarkt trotzt Konjunkturdelle



Nürnberg (APA/AFP) - Auf dem deutschen Arbeitsmarkt hält der Aufschwung an. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) lag im April auf Niveau des Vormonats, wie das Institut am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Der aktuelle Stand von 103,1 Punkten lasse auch in den nächsten Monaten eine weiterhin gute Arbeitsmarktentwicklung erwarten.

„Die Arbeitsagenturen sehen trotz Konjunkturdelle weiterhin keine Delle bei der Beschäftigungsentwicklung“, erklärte IAB-Experte Enzo Weber. Einzelne Meldungen über Personalabbau in bekannten Firmen gäben nicht das „positive Bild des Gesamtarbeitsmarktes“ wider.

Ein signifikanter Anstieg der Arbeitslosigkeit sei momentan nicht zu befürchten. „Wenn die Konjunktur nach der aktuellen Schwächephase anzieht, werden sich auch die Aussichten für einen stärkeren Abbau der Arbeitslosigkeit wieder verbessern“, erklärte Weber.

Für das IAB-Barometer werden einmal im Monat die Arbeitsagenturen nach ihren Einschätzungen für die kommenden drei Monate befragt. Die Skala reicht von 90 Punkten für eine sehr schlechte Entwicklung bis zu 110 Punkten für eine sehr gute Entwicklung.




Kommentieren