Letztes Update am Do, 25.04.2019 14:40

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Katholische Männer- und Frauenorden wollen im November fusionieren



Wien (APA) - Das Zusammenwachsen der männlichen und weiblichen Ordensgemeinschaften in Österreich schreitet weiter voran. Für den 25. November ist die erste Generalversammlung des neuen gemeinsamen Rechtsträgers geplant. Das erklärte der Leiter des gemeinsamen Büros der Ordensgemeinschaften und Generalsekretär der Männerorden, Peter Bohynik, gemäß einer Kathpress-Aussendung vom Donnerstag.

Laut Bohynik wurden die Statuten für das künftige gemeinsame Dach aller österreichischen Frauen- und Männerorden bereits zur Begutachtung nach Rom geschickt. Geplant sei, dass bei der Gründungsversammlung im November auch die Organe des neuen Rechtsträgers der Ordensgemeinschaften bestellt werden. Damit werde auf rechtlicher Ebene eine Gemeinsamkeit umgesetzt, die bereits in vielen Bereichen gelebt werde. So bestünden schon jetzt enge Kooperationen der Männer-und Frauenorden bei den Themenfeldern Mission, Bildung, Kultur, Spitäler und Medien.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren