Letztes Update am Do, 25.04.2019 16:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Weitere sechs Festnahmen nach Raubüberfällen in Graz



Graz (APA) - Die „Ermittlungsgruppe Schlossberg“ der steirischen Polizei hat weitere sieben seit Jahresbeginn in Graz und Seiersberg verübte Überfalle geklärt. Die Kriminalisten nahmen mithilfe von Cobra-Beamten sechs Jugendliche bzw. Männer im Alter zwischen 15 und 20 Jahren fest. Sie gaben die Taten nur teilweise zu, alle sitzen in der Justizanstalt Graz-Jakomini, wie die Polizei am Donnerstag bekannt gab.

Bei einem gleichzeitigen Zugriff an sechs verschiedenen Orten in Graz und Graz-Umgebung nahmen Beamte des Einsatzkommandos Cobra-Süd am Mittwoch in der Früh die sechs Verdächtigen fest. Es handelt sich dabei um drei Männer aus der Russischen Föderation (15, 19 und 20 Jahre), einen Serben (17), einen Österreicher (16) - alle aus Graz - sowie einen Syrer (20) aus dem Bezirk Graz-Umgebung.

Bei Hausdurchsuchungen stellten die Polizisten diverse Beweismittel, darunter bei Straftaten verwendete Kleidungsstücke sowie die Beute aus einem Raubüberfall auf einen Taxilenker sicher. Die sechs hatten die bewaffneten Überfälle in unterschiedlicher personeller Zusammensetzung sowie „arbeitsteilig“ als unmittelbarer Täter, Aufpasser, oder Fluchthelfer begangen.

Damit sind laut Landespolizeidirektion drei Überfälle auf jeweils einen Taxilenker am 16. Jänner in der Fröhlichgasse, drei Tage später in der Fasangartengasse sowie am 10. Februar in der Gaswerkstraße geklärt. Weiters könne ein Überfall am 1. Februar in der Annenstraße auf einen Supermarkt bzw. am 17. Februar in Seiersberg in der Maria-Pfeiffer-Straße auf eine Shell-Tankstelle als geklärt bezeichnet werden. Das gleiche gelte für den Raubüberfall auf ein Wettcafe in der Kärntner Straße am 23. Februar und einen bewaffneten Raubversuch am 28. Februar auf einen Billa-Supermarkt in der Puchstraße.

Bei den Einvernahme waren die sechs lediglich teilweise geständig und belasteten sich zum Teil gegenseitig. Insgesamt nahm die „Ermittlungsgruppe Schlossberg“ 16 Tatverdächtige fest und klärte 16 Raubüberfälle sowie zahlreiche Einbruchsdiebstähle. Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer möglicher Straftaten durch die bisher Festgenommenen seien im Laufen, hieß es von der Polizei.




Kommentieren