Letztes Update am Do, 25.04.2019 17:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


79-Jähriger in Tirol von Regionalzug angefahren und verletzt



Jenbach (APA) - Ein 79-Jähriger ist Donnerstagfrüh in Jenbach in Tirol (Bezirk Schwaz) von einem Regionalzug angefahren und verletzt worden. Laut Polizei ging der Heimbewohner aus bisher unbekannter Ursache auf dem Bahndamm entlang, als der Zug sich näherte. Trotz Signaltons und einer durch den Lokführer eingeleiteten Notbremsung konnte der Mann den Bahndamm nicht mehr rechtzeitig verlassen.

Der 79-Jährige wurde von Rettungskräften erstversorgt. Um ihn bergen zu können, musste von der Feuerwehr ein neben dem Bahndamm befindlicher Maschendrahtzaun aufgeschnitten werden. Eine ursprünglich befürchtete Wirbelsäulenverletzung bestätigte sich schließlich bei der Untersuchung im Krankenhaus Schwaz nicht.




Kommentieren