Letztes Update am Fr, 26.04.2019 08:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Explosion in Tata-Steel-Werk in Wales - zwei Leichtverletzte



Cardiff (APA/AFP) - Bei einer Explosion in einem Werk des Stahlriesen Tata Steel in Wales sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Nach dem Vorfall in Port Talbot gegen 03.35 Uhr (Ortszeit, 04.35 Uhr MESZ) seien viele Anrufe besorgter Bürger eingegangen, teilte die Polizei von Wales mit. „Zur Stunde gehen wir davon aus, dass es nur zwei Leichtverletzte gibt.“ Der Einsatz vor Ort laufe noch.

Die Explosion sei auf einen Zug zurückzuführen, der geschmolzenes Metall transportiert habe, hieß es weiter. Sie habe mehrere kleine Brände verursacht und mehrere Gebäude auf dem Werksgelände beschädigt. Gefährliche Dämpfe seien bei dem Unglück nicht ausgetreten.

Die britische Niederlassung des indischen Konzerns Tata Steel bestätigte im Kurzbotschaftendienst Twitter, zwei ihrer Mitarbeiter seien durch eine Fehlschüttung von flüssigem Stahl leicht verletzt worden. „Alle Brände sind mittlerweile gelöscht. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.“




Kommentieren