Letztes Update am Fr, 26.04.2019 11:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


S&T leiht sich 160 Mio. Euro über Schuldschein-Darlehen



Wien/Linz (APA) - Der im Frankfurter TecDAX gelistete Linzer IT-Dienstleister S&T hat sich über ein Schuldscheindarlehen 160 Mio. Euro geliehen, „zur langfristigen Wachstumsfinanzierung“, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Das ursprünglich vorgesehene Emissionsvolumen von 100 Mio. Euro sei aufgrund der starken Nachfrage der Investoren um 60 Mio. aufgestockt worden.

Die Transaktion wurde gemeinsam mit der Commerzbank AG und der Raiffeisen Bank International (RBI) als Arrangeuren durchgeführt. Das Schuldscheindarlehen umfasst Tranchen mit Laufzeiten von jeweils fünf bzw. sieben Jahren.

„Mit der erstmaligen Platzierung eines Schuldscheindarlehens verstärken wir unsere finanzielle Situation zu sehr günstigen Konditionen abermals und schaffen uns eine solide Grundlage für zukünftige Investitionen und Akquisitionen“, sagte S&T-Finanzvorstand Richard Neuwirth laut Mitteilung. S&T verfüge somit über eine Liquidität von mehr als 300 Mio. Euro und plane, den Umsatz bis 2023 auf 2 Mrd. Euro zu verdoppeln.

~ ISIN AT0000A0E9W5 WEB http://www.snt.at ~ APA216 2019-04-26/11:27




Kommentieren