Letztes Update am Fr, 26.04.2019 12:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Mittag) - ATX setzt Verlustserie fort



Wien (APA) - Der Wiener Börse winkt der vierte Handelstag mit Verlusten. Auch zu Mittag präsentiert sich der Aktienmarkt schwächer. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 3.231,29 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 13,18 Punkten bzw. 0,41 Prozent. Damit droht dem heimischen Leitindex ein Wochenminus von über einem Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,01 Prozent, FTSE-100/London 0,20 Prozent und CAC-40/Paris -0,03 Prozent.

Impulse seitens der Konjunktur werden erst am Nachmittag von Daten zum Wirtschaftswachstum in den USA erwartet. Der Helaba-Experte Ralf Umlauf rechnet mit einem moderaten BIP-Wachstum.

Branchenseitig mussten europaweit die Werte der Öl-Konzerne Federn lassen. In Wien folgten die OMV-Aktien mit minus 1,32 Prozent dem schwachen Umfeld. Die Papiere des Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann fielen sogar um 3,40 Prozent.

Hingegen präsentierten sich die Finanztitel überwiegend im grünen Bereich. Erste Group legten um 1,06 Prozent und BAWAG um 0,88 Prozent zu. Die Papiere der Raiffeisen Centrobank (RCB) notierten zu Mittag mit minus 0,08 Prozent.

Als Spitzenreiter im ATX Prime zeigten sich die Aktien von Warimpex mit einem Plus von 3,91 Prozent. Trotz eines Nettoverlusts nach den ersten drei Quartalen schaffte der Immobilien-Entwickler 2018 im Gesamtjahr doch noch einen kleinen Gewinn und möchte auch erneut eine Dividende zahlen.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX kurz nach Sitzungsbeginn bei 3.244,53 Punkten, das Tagestief lag gegen 10.15 Uhr bei 3.224,21 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,34 Prozent tiefer bei 1.627,93 Punkten. Im prime market zeigten sich zwölf Titel mit höheren Kursen, 20 mit tieferen und vier unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 872.437 (Vortag: 713.617) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 25,10 (20,92) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher OMV mit 74.346 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 3,61 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA256 2019-04-26/12:13




Kommentieren