Letztes Update am Fr, 26.04.2019 17:28

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt befestigt, PX legt 0,54 Prozent zu



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Freitag befestigt geschlossen. Der tschechische Leitindex PX legte 0,54 Prozent auf 1.091,47 Punkte zu. Das Handelsvolumen lag bei 0,44 (Vortag: 0,42) Mrd. tschechischen Kronen.

Zum Wochenausklang konnte der tschechische Aktienmarkt nach drei Verlusttagen in Folge wieder zulegen. An den internationalen Leitbörsen gab es am Berichtstag nach starken US-BIP-Zahlen mehrheitlich Zuwächse zu sehen.

Unter den Schwergewichten in Prag ging es vor allem mit der Aktie der Erste Group deutlich nach oben. Die Titel des österreichischen Finanzinstituts verteuerten sich um klare 2,1 Prozent. Bei den Branchenkollegen Moneta Money Bank (plus 0,13 Prozent) und Komercni Banka (plus 0,06 Prozent) gab es vergleichsweise moderate Zuwächse zu sehen.

Im Energiebereich verabschiedete sich die CEZ-Aktie mit plus 0,75 Prozent ins Wochenende. Die Versicherungsaktie Vienna Insurance Group verbilligte sich um 0,94 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA475 2019-04-26/17:24




Kommentieren