Letztes Update am So, 28.04.2019 11:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


China investiert mehr in sein Transportwesen



Peking (APA/Reuters) - China hat zu Jahresbeginn deutlich mehr in seine Transport-Infrastruktur investiert. Die Anlageinvestitionen in diesem Bereich seien im ersten Quartal um 4,8 Prozent auf 488,9 Milliarden Yuan gestiegen, umgerechnet knapp 65 Milliarden Euro. 101 Milliarden Yuan wurden für Zugstrecken ausgegeben, wie das Transportministerium am Sonntag mitteilte.

China treibt sein Megaprojekt der „Neuen Seidenstraße“ voran und erhöht seit einiger Zeit seine Investitionen in die Infrastruktur, um der nachlassenden Wirtschaftsentwicklung auf die Sprünge zu helfen.




Kommentieren