Letztes Update am So, 28.04.2019 21:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kurz beendet China-Reise mit Gespräch mit Präsident Xi



Wien (APA) - Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) beendet am Montag seine China-Reise mit einem Gespräch mit Chinas Präsident Xi Jinping. Inhaltlich wird es einerseits um geopolitische Fragen wie den Handelskonflikt mit den USA gehen, andererseits aber auch um das Ziel Österreichs, den Außenhandel und den Strom an chinesischen Touristen deutlich zu steigern.

Kurz war seit Donnerstag in China, erst in Shanghai und Hangzhou, dann in Peking, wo er am Freitag und Samstag an einer großen Konferenz über das chinesische Infrastruktur-Investitionsprogramm „Neue Seidenstraße“ teilnahm. Kurz wurde von einer Delegation von Wirtschaftstreibenden begleitet. Im Zuge der Reise wurden auch zahlreiche Absichtserklärungen zur Zusammenarbeit in der Wirtschaft, Kultur unterzeichnet.




Kommentieren