Letztes Update am Mo, 29.04.2019 13:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Palfinger - Analysten sehen für Erstquartal steigende Gewinne



Salzburg/Wien (APA) - Für die am Dienstag anstehenden Erstquartalszahlen des Kranherstellers Palfinger sehen Experten der Erste Group und der Raiffeisen Centrobank (RCB) steigende Gewinne. Auch die Erlöse dürften zulegen.

Die Umsätze sollen im Schnitt der Berechnungen um 8,7 Prozent steigen. Das entspräche einem Zuwachs von rund 34 Mio. auf 428,6 Mio. Euro. Der Analyst der Erste Group, Daniel Lion, sieht ein weiterhin starkes „Kran“-Geschäft. Dagegen sei die „Marine“-Sparte schwächer.

Operativ beläuft sich der APA-Konsensus für das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf 61,1 Mio. Euro. Realisierte der Konzern dies, bedeutete das Ergebnis ein Anstieg um 19,7 Prozent.

Auch der Schnitt zum operativen Ergebnis (EBIT) zeigte sich höher als im Vorjahr, denn er soll um 24 Prozent steigen. Die Rentabilität des Konzerns werde aufgrund des Konzernumbaus steigen, erklärte Lion die operativen Ergebniszahlen.

Unter dem Strich bleibt laut dem errechneten Durchschnitt ein Gewinn von 21,4 Mio. Euro übrig. Dies entspräche einem Plus von 19,6 Prozent zum Vorjahr, als der Ertrag 17,9 Mio. Euro betragen hat.

Palfinger - Analystenschätzungen für das erste Quartal 2019 (in Mio. Euro):

~

Schnitt Vorjahr +/- Umsatz 428,6 394,2 8,7% EBITDA 61,1 51,0 19,7% EBIT 41,7 33,6 24,0% Nettogewinn 21,4 17,9 19,6% ~

~ ISIN AT0000758305 WEB http://www.palfinger.com ~ APA262 2019-04-29/13:08




Kommentieren