Letztes Update am Mo, 29.04.2019 17:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vierte Wahlphase in Indien: Bollywood-Stars geben Stimmen ab



Neu-Delhi (APA/dpa) - In der vierten Runde der Marathonwahl in Indien haben zahlreiche Filmstars und Milliardäre ihre Stimmen abgegeben. Gewählt wurde am Montag unter anderem in der Film- und Finanzmetropole Mumbai, wo Bollywood-Stars wie Shah Rukh Khan, Deepika Padukone und Amitabh Bachchan sowie prominente Geschäftsmänner wie der reichste Inder, Mukesh Ambani, und sein Bruder Anil Ambani an die Urnen gingen.

Mumbai (früher Bombay) ist mit mehr als 20 Millionen Einwohnern die zweitbevölkerungsreichste Stadt Indiens nach der Hauptstadt Neu Delhi. In der vierten Wahlphase wurde in neun der 29 Bundesstaaten abgestimmt. Im östlichen Bundesstaat Westbengalen, wozu die Metropole Kolkata (früher Kalkutta) gehört, gab es Zusammenstöße zwischen Anhängern verschiedener Parteien, bei denen Medienberichten zufolge mehrere Menschen verletzt wurden.

In der mit 1,3 Milliarden Einwohnern bevölkerungsreichsten Demokratie der Welt sind rund 900 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, über ein neues Unterhaus des Parlaments zu entscheiden. Damit es in den rund eine Million Wahllokalen auch jeweils genug Sicherheitskräfte und Wahlhelfer gibt, wird in sieben Phasen gewählt - vom 11. April bis zum 19. Mai. Alle abgegebenen Stimmen sollen am 23. Mai ausgezählt werden. Die hindu-nationalistische Partei BJP von Premierminister Narendra Modi hat Umfragen zufolge gute Chancen auf eine zweite fünfjährige Amtszeit.




Kommentieren