Letztes Update am Di, 30.04.2019 09:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet leicht im Minus - ATX verliert 0,12 Prozent



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat am Dienstag leicht schwächer eröffnet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.224,47 Zählern um 3,98 Punkte oder 0,12 Prozent unter dem Montag-Schluss (3.228,45). Bisher wurden 129.079 (Vortag: 152.559) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Bei den Einzelwerten setzten sich die Aktien von Palfinger mit einem Plus von 2,14 Prozent auf 28,70 Euro an die Spitze des ATX Prime. Der Salzburger Kranhersteller hat im abgelaufenen Jahresviertel sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn ein Rekordquartal verzeichnet.

Dagegen verloren die Titel der Telekom Austria nach Zahlen 0,59 Prozent auf 6,70 Euro und die Anteilsscheine der AG 0,63 Prozent auf 31,60 Euro. Die Telekom hatte ihren Nettogewinn im ersten Quartal deutlich gesteigert, allerdings etwas weniger stark als Analysten prognostiziert hatten. Die AMAG wiederum hatte für das abgelaufene Jahresviertel einen Gewinnrückgang gemeldet.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA091 2019-04-30/09:23




Kommentieren