Letztes Update am Di, 30.04.2019 13:20

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Stahlhändler KlöCo schrieb im ersten Quartal Verluste



Düsseldorf/Duisburg (APA/Reuters) - Der deutsche Stahlhändler Klöckner & Co hat im ersten Quartal rote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich sei ein Verlust von 10 Mio. Euro aufgelaufen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Gewinn von 21 Mio. Euro erzielt worden. KlöCo machten ein Rückgang der Preise und eine schwächere Nachfrage, insbesondere der europäischen Autoindustrie, zu schaffen.

Das operative Ergebnis halbierte sich fast von 56 auf 34 Mio. Euro. Der Konzern hatte nach vorläufigen Zahlen bereits in der vergangenen Woche seine Jahresprognose gesenkt. Er stellte für das Gesamtjahr nur noch einen operativen Gewinn (EBITDA) vor Sondereffekten von 180 bis 200 Mio. Euro in Aussicht. Zuvor hatte Vorstandschef Gisbert Rühl angekündigt, den Vorjahreswert von 227 Mio. Euro leicht zu übertreffen.

~ ISIN DE000KC01000 WEB http://www.kloeckner.de ~ APA281 2019-04-30/13:19




Kommentieren