Letztes Update am Di, 30.04.2019 14:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und CD-Set dokumentieren Dylans „Rolling Thunder Revue“



Wien (APA) - Die von Bob Dylan initiierte „Rolling Thunder Revue“ ist eine der legendärsten Tournee der Rockgeschichte. Vom Herbst 1975 bis zum Frühjahr 1976 zog Dylan mit illustren Kollegen wie Kinky Friedman, Mick Ronson, T-Bone Burnett, Roger McGuinn und Joan Baez durch die Staaten. Martin Scorsese hat nun eine Dokumentation darüber gedreht, fast zeitgleich mit der Ausstrahlung erscheint ein CD-Box-Set.

Mit Freunden, zu denen neben den Musikern der Beatpoet Allen Ginsberg und der Regisseur Sam Shepard gehörten, tingelte Dylan im Rahmen der „Rolling Thunder Revue“ mit drei Bussen von Auftritt zu Auftritt und spielte fantastische Versionen seiner größten Hits. Zwischen zwei Abschnitten der Reise erschien das Album „Desire“. Die Tournee wurde ausführlich auf Film und Tape festgehalten, 1978 kam der ursprünglich vierstündige Film „Renaldo & Clara“, bestehend aus Live-Mitschnitten, Dokumentarteilen und Spielfilmszenen in einige wenige Kinos.

Von der „Rolling Thunder Revue“ stammt zwar das Live-Album „Hard Rain“ von 1976, allerdings wurde es gegen Ende der Konzertreise mitgeschnitten. Damals waren bereits viele Musiker aus dem Tross abgesprungen, die Magie des ersten Tour-Abschnitts war verflogen. Diese hält dafür die Doppel-CD „Bob Dylan Live 1975 - The Rolling Thunder Revue“ fest, 2002 im Rahmen der „Bootleg Series“ in den Handel gekommen. Die künstlerische Qualität der Darbietungen weckte bei vielen Fans den Wunsch nach mehr.

Im Juni wird nun Scorseses Dokumentation auf Netflix erstausgestrahlt (Premiere: 12. Juni). Begleitend dazu kommt am 7. Juni das CD-Set „The Rolling Tunder Revue - The 1975 Live Recordings“ heraus. Dieses enthält 14 Discs mit allen fünf kompletten Shows des mystischen ersten Tour-Abschnitts. Dazu gibt es Bonusmaterial wie etwa Mitschnitte von den Proben. 100 der 148 Songs des Sets wurden bisher nie offiziell veröffentlicht. Ein 52-seitiges Booklet mit ausführlichen Liner-Notes und raren Fotos rundet das Paket ab.

(S E R V I C E - Internet: www.bobdylan.com)




Kommentieren