Letztes Update am Mi, 01.05.2019 17:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport: Haller bei Frankfurt-Klassiker Neunter - Sieg an Ackermann



Frankfurt (APA) - Der Kärntner Marco Haller ist am Mittwoch beim World-Tour-Radrennen rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt auf Platz neun gesprintet. Den Sieg holte sich der Deutsche Pascal Ackermann vor seinem Landsmann John Degenkolb und dem Norweger Alexander Kristoff, der den deutschen Klassiker zuletzt viermal in Serie für sich entschieden hatte.

Haller kam nach 187,5 km im Sprint zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel. Seine Landsleute Patrick Konrad (75.), Michael Gogl (76.) und Gregor Mühlberger (82.) verloren im Finish jeweils etwas Zeit. Konrad und Mühlberger durften sich aber über den Sieg ihres Bora-Teamkollegen Ackermann freuen.

Ergebnisse „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt (World Tour, 187,5 km): 1. Pascal Ackermann (GER) Bora 4:23:26 Std. - 2. John Degenkolb (GER) Trek - 3. Alexander Kristoff (NOR). Weiter: 9. Marco Haller (AUT) Katjuscha, alle gl. Zeit - 75. Patrick Konrad (AUT) Bora +0:16 Min. - 76. Michael Gogl (AUT) Trek +0:26 - 82. Gregor Mühlberger (AUT) +1:04




Kommentieren