Letztes Update am Do, 02.05.2019 08:53

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fünfjährige in Kärnten von Auto angefahren



St. Veit/Glan (APA) - Ein fünfjähriges Mädchen ist am Mittwoch gegen 12.00 Uhr in St. Veit an der Glan in Kärnten von einem Auto angefahren worden. Der 19-jährige Lenker hatte laut Polizei vor dem Zebrastreifen angehalten, um einer 30-jährigen Frau mit Kinderwagen und zwei weiteren Kindern das Überqueren zu ermöglichen. Als die Gruppe auf der anderen Seite war, fuhr er wieder los und übersah das nachkommende Kind.

Das Mädchen wurde vom Pkw erfasst und stürzte zu Boden. Die Rettung rückte an und brachte das Kind ins Klinikum Klagenfurt. Wie schwer seine Verletzungen sind, war zunächst unklar.




Kommentieren