Letztes Update am Do, 02.05.2019 15:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Talanx nimmt Ergo türkische Sachversicherungstochter ab



Hannover (APA/Reuters) - Der deutsche Versicherungskonzern Talanx will mit der Übernahme der türkischen Ergo-Tochter sein Geschäft in dem Land stärken. Mit der Ergo Sigorta, mit Prämieneinnahmen von 139 Mio. Euro zurzeit die Nummer 19 unter den Sachversicherern in der Türkei, rücke Talanx dem Ziel näher, unter die fünf größten Versicherer dort aufzusteigen, teilte der Versicherer am Donnerstag in Hannover mit.

Die eigene Tochter HDI Sigorta, die seit 2006 in dem Land aktiv ist, kam zuletzt auf 278 Millionen Euro Prämien. Zusammen mit Ergo Sigorta kommt sie künftig auf fünf Prozent Marktanteil und Rang sieben. Talanx zählt die Türkei zu den fünf wichtigsten Auslandsmärkten. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Für Ergo ist der Verkauf der letzte Schritt der Bereinigung des Auslandsgeschäfts, wie Ergo-International-Vorstand Alexander Ankel sagte. Die Münchener-Rück-Tochter hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von Auslandstöchtern in West- und Osteuropa verkauft, die nicht die kritische Größe erreichten.

~ ISIN DE000TLX1005 WEB http://www.talanx.com/

http://www.ergo.com/ ~ APA385 2019-05-02/15:44




Kommentieren