Letztes Update am Do, 02.05.2019 16:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Verhoeven, M‘Barek und Rojinski drehen wieder zusammen



~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA287 vom 02.05.2019 muss es nach einer Korrektur der dpa im ersten Absatz, letzter Satz, richtig heißen: In der Komödie geht es laut Mitteilung von Warner Bros um eine chaotische Jagd durch das Berliner Nachtleben. (nicht: Darin geht es laut Mitteilung von Warner Bros um eine chaotische Jagd durch das Berliner Nachtleben und die Unterwelt der Hauptstadt.) Damit wird klargestellt, dass die Geschichte sich nicht um die Berliner Unterwelt dreht. --------------------------------------------------------------------- ~ München/Berlin (APA/dpa) - Der Münchner Regisseur Simon Verhoeven (46) macht wieder gemeinsame Sache mit Elyas M‘Barek und Palina Rojinski. Nach ihrer Erfolgskomödie „Willkommen bei den Hartmanns“ starten im Sommer dieses Jahren die Dreharbeiten für den Film „Nightlife“ in Berlin. In der Komödie geht es laut Mitteilung von Warner Bros um eine chaotische Jagd durch das Berliner Nachtleben.

M‘Barek („Fack Ju Göhte“) spielt einen Barkeeper, Rojinski („Circus HalliGalli“) dessen Traumfrau und Grimme-Preisträger Frederick Lau („Oh Boy“) den besten Kumpel. Es ist laut Mitteilung vom Donnerstag seit „Männerherzen“ aus dem Jahr 2009 der fünfte Film, den Senta Bergers ältester Sohn Verhoeven mit den Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann auf die Beine stellt. Auch seine Zusammenarbeit mit M‘Barek und Rojinski geht auf „Männerherzen“ zurück. Rojinski bekam damals sogar ihre allererste Filmrolle überhaupt. „Nightlife“ soll im Februar 2020 in den Kinos starten.




Kommentieren