Letztes Update am Do, 02.05.2019 16:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Industrie mit unerwartet großem Auftragsplus im März



Washington (APA/Reuters) - Die US-Industrie hat im März überraschend viele Aufträge eingesammelt. Das Neugeschäft kletterte zum Vormonat um 1,9 Prozent und damit so stark wie seit sieben Monaten nicht mehr, wie das Handelsministerium am Donnerstag mitteilte. Experten hatten mit einem Plus von 1,5 Prozent gerechnet, nachdem die Aufträge im Februar um 0,3 Prozent nachgelassen hatten.

Die US-Wirtschaft hat zu Jahresbeginn überraschend deutlich an Fahrt gewonnen. Zwischen Jänner und März stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) mit einer aufs Jahr hochgerechneten Rate von 3,2 Prozent.

Die US-Notenbank Fed ließ ihren Leitzins am Mittwoch unverändert in der Spanne von 2,25 bis 2,5 Prozent. Zugleich kündigten die Währungshüter an, bei geldpolitischen Entscheidungen „geduldig“ agieren zu wollen. Dieses Schlüsselwort gilt als Fingerzeig, dass die Zentralbank vorerst keine weiteren Erhöhungen plant - aber eben auch keine Senkungen, wie sie US-Präsident Donald Trump fordert.




Kommentieren