Letztes Update am Do, 02.05.2019 17:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bankenstützung aus dem Jahr 2008 kostete bisher 11,7 Mrd. Euro



Wien (APA) - Das 2008 beschlossene Bankenpaket (Finanzmarktstabilitätsgesetz - FinStaG) zur Stützung heimischer Finanzinstitute in der Finanzkrise hatte Ende September 2018 einen negativen Saldo von rund 11,729 Mrd. Euro, zeigt laut Parlamentskorrespondenz der jüngste Quartalsbereich. Bisherigen Einnahmen in der Höhe von rund 3,228 Mrd. Euro stehen demnach Ausgaben von rund 14,958 Mrd. Euro gegenüber.




Kommentieren