Letztes Update am Fr, 03.05.2019 15:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vollzeitkräfte - WKÖ: Österreich nur minimal über EU-Schnitt



Wien (APA) - Dass Vollzeitkräfte in Österreich länger arbeiten als in den meisten anderen EU-Ländern, hat die Wirtschaftskammer (WKÖ) heute relativiert. Es werde zwar länger als der EU-Schnitt gearbeitet, aber nur minimal.

Dass die Arbeiterkammer mit Verweis auf Zahlen der EU-Statistikbehörde Eustat auf einen größeren Unterschied kommt, führt die WKÖ auf die Nichtberücksichtigung der höheren Freistellungsansprüche in Österreich zurück. Dies werde in den Zahlen, die die AK heute verwendete, nicht berücksichtigt.

Die Arbeiterkammer kam heute in einer Aussendung auf 41,2 Stunden in Österreich versus 40,2 Stunden im EU-Schnitt. Laut der Berechnung der Wirtschaftskammer arbeiten die Österreicher 39,5 Stunden, der EU-Schnitt liege bei 39,3 Stunden.

~ WEB https://news.wko.at/presse

http://www.arbeiterkammer.at ~ APA358 2019-05-03/15:16




Kommentieren