Letztes Update am Fr, 03.05.2019 19:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prinz Harry sagte Besuch in Amsterdam ab



London (APA/dpa) - Der britische Prinz Harry (34) hat eine Reise nach Amsterdam am kommenden Mittwoch abgesagt. Der Buckingham-Palast wollte auf Anfrage am Freitag aber nicht mitteilen, ob die Absage in Zusammenhang mit der Geburt des ersten Kindes von Harry und Meghan (37) steht. Die Royals halten sich mit dem Termin bedeckt.

Meghan hatte Fans aber vor Monaten einmal gesagt, dass ihr Kind Ende April/Anfang Mai auf die Welt kommen könnte. An einer Reise nach Den Haag am kommenden Donnerstag hält Harry fest. Dort will er für die Invictus Games, eine von ihm ins Leben gerufene Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten, werben. Der Wettbewerb findet vom 9. bis 16. Mai 2020 in Den Haag statt.




Kommentieren