Letztes Update am Sa, 04.05.2019 15:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbrucker SPÖ: Gemeinderat Plach zum neuen Vorsitzenden gewählt



Innsbruck (APA) - Die Innsbrucker SPÖ hat einen neuen Vorsitzenden. Der 26-jährige Gemeinderat Benjamin Plach ist am Samstag beim Stadtparteitag mit 95 Prozent zum neuen Stadtparteichef gewählt worden. Der Jusstudent hatte sich als einziger Kandidat der Wahl zum Parteivorsitzenden gestellt. Plach tritt damit die Nachfolge von Helmut Buchacher an.

Buchacher hatte nach der schweren Wahlniederlage der SPÖ bei der Gemeinderatswahl im vergangenen Jahr seinen Rückzug von der Parteispitze angekündigt. Plach bedankte sich nach seiner Wahl für „dieses unglaubliche Vertrauen“.

„Wenn wir Fairness in der Gesellschaft wollen, wenn wir Chancen für junge Menschen wollen, wenn wir eine zukunftsfähige Politik wollen, dann gibt es nur eine Antwort in dieser Stadt und die heißt SPÖ“, erklärte der Jusstudent. Einen Schwerpunkt will der neue Stadtparteivorsitzende im Bereich der Parteistruktur setzen. „Wir brauchen Themeninitiativen, neue Möglichkeiten der Mitarbeit und ein Umfeld, in dem politisches Engagement wieder Spaß macht“, so Plach.

Der ebenfalls beim Stadtparteitag anwesende Landesparteivorsitzende Georg Dornauer betonte in seiner Rede, wie wichtig eine starke Sozialdemokratie in der Stadt sei. „Wer wenn nicht wir stellt sich gegen den Sozialabbau, gegen den Rechtspopulismus und gegen die Spaltung unserer Gesellschaft“, fragte Dornauer. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit der SPÖ Innsbruck und gemeinsam mit Benjamin gegen die türkis-blauen Grausamkeiten zu kämpfen - Seite an Seite“, fügte der SPÖ-Chef hinzu.

Ursprünglich war Stadträtin Elisabeth Mayr als Favoritin auf den Chefposten gehandelt worden. Plach soll sich nun vor allem um die gemeinderatspolitische Arbeit kümmern, während Mayr als Stadträtin weiter als „Gesicht nach außen“ fungieren wird, hatte es im Vorfeld des Stadtparteitages geheißen. Als Plachs Stellvertreter wurden Mayr, EU-Kandidatin Theresa Muigg, LAbg. Philip Wohlgemuth und Abg. Selma Yildirim gewählt.

Die Innsbrucker SPÖ war bei der Gemeinderatswahl 2018 mit 10,32 Prozent und schweren Verlusten nur mehr auf dem fünften Platz gelandet. Sie regiert seither in einer Viererkoalition mit Grünen, ÖVP und Für Innsbruck.

~ WEB http://www.spoe.at ~ APA163 2019-05-04/15:51




Kommentieren