Letztes Update am So, 05.05.2019 14:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfall beim Bergrennen St. Urban in Kärnten: Fahrer schwer verletzt



St. Urban (APA) - Beim Bergrennen in St. Urban in Kärnten (Bezirk Feldkirchen) ist Sonntagmittag ein Teilnehmer mit seinem Boliden verunfallt. Der Lenker soll laut ersten Informationen der Polizei schwere Verletzungen erlitten haben, dürfte aber ansprechbar sein. Ein ÖTC-Rettungshubschrauber landete nach 13.00 Uhr an der Rennstrecke, um den Fahrer zu versorgen.

2013 war das Rennen zuletzt ausgetragen und nun wiederbelebt worden. Mehr als 120 Piloten hatten sich zum Lauf, der zur Österreichischen Bergstaatsmeisterschaft und zum steirischen Bergrallye-Cup zählt, angemeldet. Bereits am Samstag wurde die rund 2,8 Kilometer lange Strecke befahren. Die Identität des Verunfallten ist der Polizei durch seine Startnummer bekannt, wurde vorerst aber nicht bekannt gegeben. In sozialen Netzwerken im Internet war die Rede von einem Fahrer aus Klagenfurt.




Kommentieren