Letztes Update am So, 05.05.2019 16:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Israels Armee tötete gezielt militanten Palästinenser in Gaza



Gaza (APA/dpa) - Die israelische Armee hat am Sonntag nach eigenen Angaben einen militanten Palästinenser gezielt getötet. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza wurde der 34-jährige Hammad al-Khudari tödlich getroffen, als er in der Stadt Gaza in einem Auto unterwegs war.

Die Armee teilte mit, der Mann habe iranische Gelder an die im Gazastreifen herrschende Hamas sowie die militante Palästinenserorganisation Islamischer Jihad übermittelt. Damit habe er dabei geholfen, Raketenangriffe auf Israel zu finanzieren.

In der Vergangenheit hatte Israel immer wieder gezielt militante Palästinenser getötet, darunter auch Hamas-Führungsmitglieder. Nach dem Gaza-Krieg 2014 hatte das Militär im Rahmen einer Waffenruhe diese Praxis jedoch weitgehend unterlassen.




Kommentieren