Letztes Update am Mo, 06.05.2019 11:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Abtreibung: Bündnis #keinenMillimeter organisierte Flashmobs



Wien (APA) - Das Bündnis #keinenMillimeter, das sich gegen ein Verbot des Spätabbruchs bei schwerer Behinderung eines Kindes ausspricht, hat am Montag erneut auf seine Anliegen aufmerksam gemacht. Mehr als tausend Menschen seien 5 Minuten vor 12 Uhr auf die Straße gegangen, um gegen die Einschränkung von Frauenrechten zu protestieren, hieß es nach der österreich-weiten Aktion in einer Aussendung.

Das Bündnis forderte im Rahmen der Aktion die Regierung auf, weder den Spätabbruch noch die Fristenlösung in Österreich einzuschränken. Täglich meldeten sich mehr Organisationen, die das Anliegen mittragen, „dem sollte Rechnung getragen werden“, so die Initiatoren.




Kommentieren