Letztes Update am Mo, 06.05.2019 12:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Canadi erklärte nach zwei Jahren Abschied von Atromitos



Athen (APA) - Damir Canadi hat sich am Sonntag aus der griechischen Fußball-Super-League verabschiedet. Der Wiener arbeitete seit Sommer 2017 bei Atromitos aus Athen, mit dem Club qualifizierte er sich auch heuer für einen Startplatz in der Europa-League-Qualifikation. Atromitos verlor in der letzten Runde 0:2 gegen OFI Kreta, der vierte Tabellenplatz war schon zuvor festgestanden.

„Das war mein letztes Spiel bei Atromitos. Ich habe meine Entscheidung getroffen“, sagte Canadi nach der Partie im griechischen TV-Sender ERT. Er habe „zwei wundervolle Jahre“ beim Verein verbracht, meinte der ehemalige Rapid-Coach. Schon 2017/18 beendete Atromitos die Saison als Vierter. In 76 Spielen seiner Amtszeit holte Canadi 38 Siege bei 20 Remis und 18 Niederlagen.

Wie es für den seit Montag 49-Jährigen weitergeht, ist unklar. Laut Angaben des deutschen Fachmagazins „kicker“ (Montag-Ausgabe) gilt Canadi als „aussichtsreicher Kandidat“ auf den Posten als Cheftrainer des 1. FC Nürnberg. Die Franken stehen vor dem Abstieg aus der deutschen Bundesliga.




Kommentieren