Letztes Update am Mo, 06.05.2019 15:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Herzogin Meghan liegt in den Wehen - Harry ist an ihrer Seite



London (APA/AFP) - Prinz Harrys Frau Meghan liegt in den Wehen. Die Geburtswehen hätten am frühen Morgen bei der 37-jährigen Herzogin von Sussex eingesetzt, teilte der Buckingham-Palast am Montag mit. Harry sei an der Seite seiner Frau. „Eine Bekanntgabe wird bald folgen“, hieß es in der Mitteilung weiter.

Vor knapp einem Monat hatten Harry und Meghan erklärt, dass sie die mit Spannung erwartete Geburt ihres ersten Kindes anders als bisher bei den Royals üblich nicht sofort öffentlich verkünden wollen. Das Paar werde die gute Nachricht „teilen, sobald sie sie im Privaten und in der Familie gefeiert haben“, hieß es damals in einer Erklärung des Palastes.

Harry und die frühere US-Schauspielerin Meghan Markle hatten am 19. Mai 2018 auf Schloss Windsor geheiratet. Ihr Nachwuchs wird das achte Urenkelkind von Königin Elizabeth II. sein und Rang sieben der britischen Thronfolge einnehmen.




Kommentieren