Letztes Update am Mo, 06.05.2019 20:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Teheran reagiert gelassen auf Drohung mit US-Flugzeugträger



Teheran (APA/dpa) - Der iranische Sicherheitsrat (SNSC) hat gelassen auf die Verlegung des Flugzeugträgers „USS Abraham Lincoln“ in den Mittleren Osten reagiert. Der Träger sei laut SNSC bereits vor 21 Tagen routinemäßig ins Mittelmeer eingelaufen.

Der Versuch von John Bolton, dem Nationalen Sicherheitsberater der USA, den Schritt als eine militärische Warnung an den Iran darzustellen, wurden von SNSC-Sprecher Keyvan Khosravi als „dilettantisch“ eingestuft. „Bolton wollte sich nur aufspielen“, sagte er der Nachrichtenagentur IRNA am Montag. Außerdem hätten die US-Truppen laut Khosravi „sicherlich kein Interesse, die Fähigkeiten der iranischen Streitkräfte kennenzulernen“.




Kommentieren