Letztes Update am Mo, 06.05.2019 22:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Flugzeug mit 14 Insassen in Mexiko abgestürzt



Mexiko-Stadt (APA/dpa) - Ein Privatflugzeug mit 14 Menschen an Bord ist auf dem Weg aus Las Vegas nach Mexiko abgestürzt. Die seit Sonntag vermisste Maschine vom Typ Bombardier Challenger 601 wurde von einem Suchflugzeug auf einem schwer zugänglichen Gebirgsgebiet im nordmexikanischen Bundesstaat Coahuila gesichtet, wie die Luftfahrtbehörden am Montag mitteilten. Es sei ungewiss, ob es Überlebende gebe.

Bergungsteams seien auf dem Weg zum Unfallort in der Nähe der Ortschaft Ocampo, sagte Luis Gerardo García, Leiter der Luftfahrtbehörde von Coahuila. Die verunglückte Maschine befand sich auf dem Flug von Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada nach Monterrey in Mexiko, als sie vom Radar verschwand. Die mexikanischen Passagiere waren nach Las Vegas geflogen, um den Boxkampf zwischen ihrem Landsmann Saúl „Canelo“ Álvarez und dem US-Profi Daniel Jacobs um den Weltmeistertitel des Mittelgewichts zu sehen. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte schlechtes Wetter auf der Flugstrecke. Die Ursache des Absturzes war noch unbekannt.




Kommentieren