Letztes Update am Di, 07.05.2019 11:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Führungswechsel bei slowenischer UniCredit-Tochter



Ljubljana (APA) - Führungswechsel bei der slowenischen UniCredit-Tochter: Mit 1. Juni übernimmt Marco Esposito die Führung der UniCredit Banka Slovenija und folgt damit dem bisherigen Vorstandschef Stefan Vavti nach, der die Bank seit sieben Jahren leitete. Esposito, der vom Aufsichtsrat zum neuen CEO bestellt wurde, muss noch die Genehmigung der Europäischen Zentralbank erhalten, teilte die Bank am Dienstag mit.

Esposito, seit 2018 Leiter von UniCredits Global Transaction Banking CEE in Wien, begann seine Karriere 1982 bei der italienischen Bank Credito Italiano, aus der die Bank-Austria-Mutter UniCredit entstanden war. Er hielt verschiedene Posten in der Gruppe, in den letzten Jahren in den Tochterbanken in Bulgarien und Rumänien.

Vavti, der seit 1996 in der UniCredit tätig war, verlässt die Gruppe mit Auslauf seiner Amtszeit Ende Mai.

~ ISIN IT0004781412 WEB https://www.unicreditgroup.eu ~ APA145 2019-05-07/10:58




Kommentieren