Letztes Update am Di, 07.05.2019 11:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bewerbungen aus In- und Ausland für Leitung des OÖ Landesmuseums



Linz (APA) - Die Bewerbungsfrist für die seit Anfang 2018 vakante Position der wissenschaftlichen Direktion des OÖ Landesmuseums hat Montag um Mitternacht geendet. Es gebe einige Bewerbungen aus dem In- und Ausland, näheres war aus dem Büro des für Kultur zuständigen Landeshauptmannes Thomas Stelzer (ÖVP) nicht zu erfahren. Jetzt werden die Unterlagen „gesichtet und geprüft“, bevor zum Hearing geladen werde.

Noch vor dem Sommer soll die Nachfolge von Direktorin Gerda Ridler, die einvernehmlich mit dem Land vorzeitig ihr Dienstverhältnis aufgelöst hatte, feststehen. Der Posten ist auf fünf Jahre befristet. Seit Ridlers Ausscheiden fungierte Bernhard Prokisch als Interims-Leiter.

Das Landesmuseum zählt mit einem Jahresbudget von 5,3 Millionen Euro und rund 19 Millionen Exponaten zu den größten Universalmuseen Österreichs. Es umfasst neben den Hauptstandorten Schlossmuseum Linz, Landesgalerie und Biologiezentrum noch zehn Außenstellen.




Kommentieren