Letztes Update am Di, 07.05.2019 13:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU-Wachstumsprognose für Österreich, Eurozone und EU leicht gesenkt



Brüssel (APA) - Die EU-Kommission hat am Dienstag ihre Wachstumsprognose für Österreich, die Eurozone und die gesamte Europäische Union leicht gesenkt. Die EU-Behörde erwartet für 2019 nur mehr ein Plus von 1,5 Prozent in Österreich, im Februar hatte die Kommission noch mit 1,6 Prozent gerechnet. Für 2020 hält die EU-Kommission unverändert ein Plus von 1,6 Prozent für Österreich aufrecht.

Die Wirtschaft der Eurozone wird dagegen heuer nur 1,2 Prozent wachsen, erwartet die EU-Kommission. Im Februar hatte sie noch 1,3 Prozent vorausgesagt. Für 2020 rechnet die Kommission mit 1,5 Prozent Wachstum im Euroraum - anstatt 1,6 Prozent in der Winterprognose. Für die gesamte EU sagt die EU-Kommission für 2019 ein Plus von 1,4 Prozent voraus und für 2020 1,6 Prozent - anstatt 1,5 und 1,7 Prozent im Februar.

( 0563-19, Format 88 x 232 mm)




Kommentieren