Letztes Update am Di, 07.05.2019 15:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Juncker: Können Trump bei Handelsbeziehungen vertrauen



Brüssel (APA/dpa) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zeigt sich zuversichtlich, dass der Handelskonflikt mit den USA kurzfristig nicht neu aufflammt. Seit seinen Absprachen mit US-Präsident Donald Trump im Juli 2018 habe sich die Lage nicht geändert, sagte Juncker am Dienstag in Brüssel.

„Wir können dem Präsidenten der Vereinigten Staaten vertrauen, wenn es um die Handelsbeziehungen zwischen den USA und Europa geht“, fügte Juncker hinzu.

Juncker hatte bei dem Treffen mit Trump im Juli vereinbart, einen Handelskonflikt zu vermeiden, ein transatlantisches Abkommen auszuhandeln und unter anderem mehr Soja und mehr Flüssiggas aus den USA einzuführen. Trotzdem prüft Trump die Verhängung von Sonderzöllen auf europäische Autoimporte. Kürzlich hatte Trump unvermittelt neue Zölle auf chinesische Waren angekündigt, weil die Verhandlungen mit Peking nicht schnell genug vorankämen.




Kommentieren