Letztes Update am Mi, 08.05.2019 12:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Burgenländische Tanztage: Drei Österreich-Premieren in Eisenstadt



Eisenstadt (APA) - Die Burgenländischen Tanztage werden heuer zum ersten Mal im Kulturzentrum Eisenstadt stattfinden. Am 31. Mai und 1. Juni sollen insgesamt acht internationale Produktionen gezeigt werden. „Highlights sind drei internationale Top-Produktionen, die ihre Österreich-Premieren feiern“, teilt das Choreografische Zentrum Burgenland „D.ID“ am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Die drei Highlights sind „Game Over“ des Low Air Urban Dance Theatre, „Cellule“ von Anne-Marie Van sowie „Drift (I, II)“ von Mario Barrantes Espinoza und Thomas Birzan. Headliner am Samstag wird der im Burgenland geborene Choreograf Chris Haring, der zusammen mit seiner Tanzkompanie „Liquid Loft“ bereits den Goldenen Löwen bei der Biennale in Venedig gewann. In Eisenstadt wird er das rund 60-minütige „Models of Reality“ aufführen. Dabei „folgen die Performer dem Prinzip ‚Form Follows Function‘, um es dann wiederum zu durchbrechen. Ein absolutes Highlight im burgenländischen Kulturleben“, so der Veranstalter.

(S E R V I C E – „Burgenländische Tanztage 2019“ am 31. Mai und 1. Juni im Kultur Kongresszentrum Eisenstadt. Franz Schubert-Platz 6, 7000 Eisenstadt. Festivalpass für alle Vorstellungen um 25 Euro. Shuttlebus aus Wien und weitere Infos: www.dance-identity.com)




Kommentieren