Letztes Update am Mi, 08.05.2019 13:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pensionistin in NÖ getötet - U-Haft über Verdächtigen verlängert



Grafenbach/Wiener Neustadt (APA) - Die U-Haft über jenen 28-Jährigen, der im März seine 75-jährige Großmutter in Grafenbach-St. Valentin (Bezirk Neunkirchen) getötet haben soll, ist bis 8. Juli verlängert worden. Der Verdächtige habe auf die Haftverhandlung verzichtet, teilte Birgit Borns, Sprecherin des Landesgerichts Wiener Neustadt, am Mittwoch auf APA-Anfrage mit. Die Tatrekonstruktion findet am 7. Juni statt.

Die Pensionistin war am 23. März tot in ihrem Haus aufgefunden worden. Sie starb durch mehrere Messerstiche in den Halsbereich. In der folgenden Nacht wurde der Enkel des Opfers in Bad Vöslau (Bezirk Baden) festgenommen und in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. Eine für vergangene Woche geplante, nicht öffentliche Tatrekonstruktion wurde wegen „Nichteinlangung aktueller Polizeiberichte“ abgesagt. Als neuer Termin wurde nun der 7. Juni festgelegt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren