Letztes Update am Mi, 08.05.2019 15:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mann durch Messerstiche auf Tankstelle in St. Pölten verletzt



St. Pölten (APA) - Auf einer Tankstelle nahe der Westautobahn (A1) in St. Pölten ist am Mittwochnachmittag ein Mann durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Der Tat war ein Streit zwischen mehreren Personen vorangegangen, teilte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner auf Anfrage mit. Zwei Verdächtige wurden vorübergehend festgenommen. Das Opfer wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert.

Laut Schwaigerlehner war der mutmaßliche Täter mit einem Auto geflüchtet. Das Fahrzeug wurde im Zuge einer Fahndung in Wilhelmsburg (Bezirk St. Pölten-Land) angehalten. Beide Insassen wurden festgenommen. Die Ermittlungen in dem Fall dauerten am Nachmittag an.




Kommentieren