Letztes Update am Mi, 08.05.2019 19:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sommernachtskomödie Rosenburg präsentiert ab 27. Juni „Amadeus“



~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA427 vom 07.05.2019 muss es im ersten Absatz richtig heißen: Joseph II. (nicht: Franz Joseph II.) --------------------------------------------------------------------- ~ Wien/Rosenburg (APA) - Die Sommernachtskomödie Rosenburg mit Intendantin Nina Blum widmet sich heuer im Theaterstück „Amadeus“ der Rivalität zwischen Wolfgang Amadeus Mozart und dem Wiener Hofkomponisten Antonio Salieri. Rudi Roubinek, bekannt als Seyffenstein in der TV-Sendung „Wir sind Kaiser“, spielt Kaiser Joseph II. Die Premiere steigt am 27. Juni. Erstmals gibt es heuer drei Kabarettabende auf der Rosenburg.

„Zum fünfjährigen Jubiläum der Sommernachtskomödie Rosenburg spielen wir heuer eine Komödie, die in einen spannenden Theaterkrimi mündet“, sagte Blum, die das Programm am Dienstagnachmittag in Wien präsentierte. „‘Amadeus‘ ist ein bewegendes Stück über Mozarts Leben - voller Witz, Spannung, Tiefgang und seiner wunderbaren Musik. Dieser Konkurrenzkampf bis zum bitteren Ende ist auch in der unserer Zeit, in der es ständig um die Erreichung von Karriere-Zielen und persönlichen Fortschritten geht, sehr zeitgemäß“, so die Intendantin.

„In der Rolle der Flüsterer, der beiden Venticellis, sind Elisabeth Engstler und Falco-Imitator Axel Herrig zu sehen, die das turbulente Bühnen-Geschehen im Operngesang kommentieren“, sagte Marcus Ganser, der heuer wieder für Regie und Bühnenbild verantwortlich ist. Weitere Rollen im Theaterstück von Peter Shaffer zum Oscar-prämierten Film von Milos Forman übernehmen Ljubisa Grujcic, Wolfgang Lesky, Eva Mayer und Matthias Mamedof.

Gemeinsam mit der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, der Rosenburg und sieben Spendern wurde über den Winter die Rundbühne saniert, die 2014 von den Shakespeare-Festspielen übernommen wurde. 150.000 Euro flossen in die Renovierung der acht Zuseher-Tribünen und der Bühne. Auf das Publikum warten nun laut Aussendung höhere Sitzreihen, die eine noch bessere Sicht ermöglichen, und ein verbesserter Regenschutz bis in die letzte Reihe.

Unter dem Motto „Sommernachts Kabarett Rosenburg“ finden im Juli drei Kabarettabende statt. Am 10. Juli ist Angelika Niedetzky mit „Pathos“ zu Gast, am 18. Juli Elisabeth Engstler mit „Lizzy & Elisabeth - Ein Soloabend für Zwei“. Am 25. Juli heißt es „Jetzt oder nie“ mit Nina Blum und Martin Oberhauser. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

(S E R V I C E - Sommernachtskomödie Rosenburg: Peter Shaffer, „Amadeus“. Regie: Marcus Ganser, mit Rudi Roubinek, Elisabeth Engstler, Axel Herrig, Ljubisa Grujcic, Eva Mayer, Matthias Mamedof, Wolfgang Lesky. Premiere am 27. Juni, weitere Vorstellungen bis 4. August. Tickets und Information: www.sommernachtskomoedie.at)




Kommentieren