Letztes Update am Do, 09.05.2019 11:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kulturpatenschafts-Gala zugunsten junger Besucher im Dschungel Wien



Wien (APA) - Für viele Eltern sind die Kosten für Theaterbesuche der Kinder im Rahmen von Schulvorstellungen eine große Belastung. Um auch jenen Kindern und Jugendlichen, die den Betrag nicht aufwenden können, gemeinsame Theaterbesuche zu ermöglichen, hat der Dschungel Wien im Jahr 2016 die „Kulturpatenschaft“ ins Leben gerufen. Am 18. Mai findet die erste Kulturpatenschafts-Gala für geladene Gäste statt.

Durch die Spenden, die an das Projekt gehen, werden Kinder und Jugendliche, die sonst vom Kulturleben ausgeschlossen wären, zu einem Theater- oder Workshopbesuch eingeladen. Zu den Gästen auf der Bühne der Gala zählen unter anderem Klaus Maria Brandauer und Tini Kainrath, die Festrede hält die Autorin Julya Rabinowich. Zudem werden Ausschnitte aus aktuellen Dschungel-Produktionen gezeigt. Dank der bisherigen Spenden an das Projekt „Kulturpatenschaft“ konnten seit 2016 insgesamt 3.277 Kinder und Jugendliche beim Vorstellungsbesuch unterstützt werden.

(S E R V I C E - www.dschungelwien.at)




Kommentieren