Letztes Update am Do, 09.05.2019 14:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Nachmittag) - ATX mit -1,15% vor 7. Verlusttag in Folge



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit schwacher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 3.053,67 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 35,67 Punkten bzw. 1,15 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,86 Prozent, FTSEX-100/London -0,33 Prozent und CAC-40/Paris -1,22 Prozent.

Damit steuert der ATX bereits auf seinen 7. Verlusttag in Folge zu. Belastend werten Marktteilnehmer eine schwache internationale Börsenstimmung aufgrund des verschärften Handelsstreits zwischen den zwei weltgrößten Volkswirtschaften, USA und China.

Auf Unternehmensebene liegt in Wien eine dünne Nachrichtenlage vor. Die Kursverluste gingen quer durch die Branchen. Ans untere Ende der Kursliste rutschten die Titel von Do&Co und Schoeller-Bleckmann mit Verlusten von jeweils mehr als vier Prozent. Mehr als dreiprozentige Abschläge mussten AT&S, Agrana und voestalpine hinnehmen.

Über der 2-Prozent-Marke fielen Strabag, Andritz, UBM, UNIQA und Porr. Zulegen konnten hingegen die als defensiv geltenden Werte Telekom Austria (plus 0,6 Prozent) und Flughafen Wien (plus 0,4 Prozent).

Unter den schwergewichteten Banken verbilligten sich Raiffeisen Bank International um 1,4 Prozent. Erst Group kamen um 0,7 Prozent zurück. Die Aktie des Öl- und Gaskonzerns OMV gab um 0,4 Prozent ab.

Lenzing-Anteilsscheine ermäßigten sich um ein Prozent auf 98,35 Euro. Die Analysten der Deutschen Bank haben sowohl ihr Kursziel 92 Euro für die Aktien des Faserherstellers als auch die Anlageempfehlung „Hold“ beibehalten.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX zum Handelsauftakt bei 3.091,04 Punkten, das Tagestief lag um etwa 10.20 Uhr bei 3.045,53 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Minus von 1,18 Prozent bei 1.541,19 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market vier Titel mit höheren Kursen, 30 mit tieferen und zwei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 1.475.957 (Vortag: 1.459.946) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 43,217 (39,61) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher voestalpine mit 301.411 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 7,94 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA359 2019-05-09/14:27




Kommentieren