Letztes Update am Do, 09.05.2019 18:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


AKW Mochovce war Thema zwischen Kurz und Pellegrini in Sibiu



Brüssel (APA) - Nach der Verschiebung des Betriebsbeginns zweier Reaktoren des slowakischen Atomkraftwerks Mochovce hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) das Thema mit dem slowakischen Premierminister Peter Pellegrini am Rande des EU-Gipfels in Sibiu (Hermannstadt) besprochen. „Wir sind in einem intensiven Austausch“, sagte Kurz nach dem Treffen am Donnerstag.

„Ich bin froh, dass aufgrund unseres Drucks es möglich war, dass eine Inbetriebnahme hier zumindest einmal verschoben wurde“, sagte Kurz. „Wir sind schon einen Schritt weiter“, doch sehe er „noch viel Diskussionsbedarf“ zwischen der Slowakei und Österreich.




Kommentieren