Letztes Update am Do, 09.05.2019 18:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA verwehren China Mobile wegen Spionageverdachts den Marktzugang



Washington (APA/dpa) - Mitten im schwelenden Handelsstreit zwischen Washington und Peking hat die US-Regierung dem Telekomriesen China Mobile wegen Spionageverdachts den Marktzugang verwehrt. Die US-Branchenaufsicht FCC lehnte am Donnerstag einen Antrag des chinesischen Staatskonzerns ab, seine Dienste in den USA anzubieten.

Es gebe ein beträchtliches Risiko, dass Chinas Regierung das Unternehmen nutze, um die nationale Sicherheit und wirtschaftliche Interessen der Vereinigten Staaten zu untergraben, sagte der FCC-Vorsitzende Ajit Pai. Das ohnehin stark angespannte Verhältnis zwischen China und den USA dürfte die Entscheidung weiter belasten.




Kommentieren