Letztes Update am Do, 09.05.2019 18:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU-Gipfel - Juncker: Auf unverzügliche Klima-Maßnahmen konzentrieren



Brüssel (APA/dpa) - Angesichts der französischen Klima-Initiative mit einem langfristigen Ziel bis 2050 hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker unverzügliches Handeln gefordert. Er begrüße den Vorstoß zwar und stimme mit seinem Ziel überein, sagte Juncker am Donnerstag nach dem EU-Gipfel im rumänischen Sibiu. Die EU habe sich jedoch bereits ein Ziel für 2030 gesetzt.

„Lasst uns auf unverzügliche und dringende Maßnahmen konzentrieren“, so Juncker. Man dürfe nicht versuchen, der eigenen Verantwortung durch spätere Ziele davonzulaufen.

Bisher hat die EU international zugesagt, bis 2030 mindestens 40 Prozent weniger Treibhausgase in die Luft zu blasen als 1990. Frankreich und sieben weitere Staaten hatten kurz vor dem EU-Gipfel in Sibiu eine neue Initiative vorgelegt. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2050 ganz zu beenden.




Kommentieren